INSTITUT FÜR BILDENDE KOMMUNIKATION
'

„Es gibt keine besonderen Teams,
nur Teams die besondere Dinge tun“
-Ralph Krueger-

Was ist TeamLife?
Es gibt Aufgaben die einzelne Mitarbeiter betreffen, diese können hervorragend mit einzelnen Mitarbeitern im Einzelgespräch geregelt werden. Doch wenn die Aufgaben das Commitment und das Zusammenspiel des ganzen Teams erfordern, sind vernetzte Lösungen gefragt. TeamLife schafft die Basis für Teamhandeln, wenn es um das Nutzen von Synergie und den gemeinsamen Erfolg geht.

Für welche Themen bietet sich TeamLife an?
- Powervolles Kick-off eines neuen Teams
- Gestaltung eines neuen Miteinanders (nach innen oder aussen)
- Erarbeitung gemeinsamer Sichtweisen
- Personelle Veränderung im Team
- Festlegen gemeinsamer Ziele, Strategien und Handlungen
- Rahmen für heterogene Projektteams schaffen
- Themenbearbeitung für maximales Commitment

Wie läuft ein TeamLife Workshop ab?
Das Design der TeamLife Workshops zeichnet sich durch eng gehaltene Zeitrahmen und hoher Aktivität aus. Die Erfahrung zeigt, dass Veränderungsprozesse im Team sehr schnell funktionieren, sofern sie in einem entsprechenden Prozessdesign stattfinden.
Die Teilnahme aller Teilnehmer inkl. Teamleiter ist freiwillig. In Kleingruppen wird parallel an der gleichen Fragestellung gearbeitet und die Beiträge schriftlich erfasst. Entscheidungen werden vor Ort und einstimmig gefällt. Die weitere Bearbeitung der Beiträge wie die daraus folgenden Massnahmen wird unter Zustimmung der aller Teilnehmer festgelegt. Diese Grundregeln und der Fokus auf den „inneren Rahmen“ des Teams wirken nachhaltig auf zukünftige Aufgaben.

Welchen Nutzen hat TeamLife?
- Starke Identifikation des Teams mit dem Thema
- Veränderungen finden in der Gruppe gleichzeitig statt
- Heterogene Gruppen von 4 bis 60 Teilnehmern gestalten ihr Team
- Schriftliche Beiträge und Massnahmen
- Gemeinsam beschlossene Umsetzungsentscheidungen
- Struktur kompatibel mit unterschiedlichen Teamthemen

Dauer eines TeamLife Workshops
4 bis 8 Stunden